• Paypal (kein Tabak), Sofortüberweisung uvm.

  • WhatsApp: 0178-5236564

  • ab 70€ Bestellwert versandkostenfrei (in DE)

  • große Auswahl, bester Service!

Shisha Anleitung

Die Shisha Anleitung - Vom Aufbau bis zum ersten Zug !

Diese Shisha Anleitung richtet sich speziell an Shisha Anfänger und erklärt wie ihr eure Shisha richtig aufbaut, vorbereitet und anmacht!

Da kaum ein Hersteller eine Shisha Anleitung beilegt möchten wir hier nachhelfen. Wir helfen dir also beim Aufbau deiner Kaya, Aladin oder auch Amy Shisha! Grundsätzlich unterscheiden sich die einzelnen Shishas der unterschiedlichen Hersteller vom konkreten Aufbau nicht. Eine Shisha besteht meist aus folgenden Komponenten :

1) Das Glas auch bekannt unter den Namen Bowl, Flasche!
2) Die Rauchsäule mit dem sogenannten Tauchrohr (Wasserrohr) oft auch als Schaft (shaft) oder teilweise auch Turm oder Tower bekannt. Das mittlere Stück der Rauchsäule ,an welchem sich die Schlauchanschlüsse befinden wird auch gerne als Base bezeichnet. Je nach Modell ist dieses fest verbaut oder teilweise auch abschraubbar. 
3) Tabakkopf (Tonkopf, Head, Kopf etc)
4) Schlauch

Desweiteren liefern Hersteller wie Kaya oder Amy inzwischen auch weitere Artikel mit. Bei Amy Shisha so z.b das Kammer-System. Dieses wird in die Base gelegt. Darunter wird das Rauchrohr verschraubt.

shisha-aufbau-anleitung

Schritt 1 : Befüllen der Bowl (Glas)

Die Glas-Bowl solltet ihr am besten mit ganz normalem Wasser füllen. Wer experimentierfreudig ist, der kann hier das Wasser auch zusätzlich noch mit Anderen Flüssigkeiten vermischen. Gerne gemischt wird beispielsweise mit Tee oder Milch. Wir raten hier jedoch zur Vorsicht. Nicht jede Flüssigkeit eignet sich hierfür und bringt auch einen Vorteil mit sich. Nur sehr wenig Aroma wird direkt über die Flüssigkeit aufgenommen. Wer das Mischen ausprobieren möchte der sollte grundsätzlich auf ein ausgewogenes Verhältnis zum eigentlichen Wasser achten! Beispielsweise schäumt Milch sehr stark auf. Es ist ratsam hier nur ein sehr kleines Verhältnis zum Wasser zu wählen. ( Beispielsweise 1:4 )
Also Faustregel sollte man sich merken, dass man nur soviel Wasser in die Bowl, dass das die Rauchsäule später maximal 2cm eingetaucht wird. Das kann je nach Shisha Glas sehr variieren.

Kleiner Tipp: Hat man einmal die otimale Füllmenge gefunden, so ist es hielfreich sich diese zu als Milliliterangabe zu merken. So kannst du beim nächsten mal z.b einfach die optimale Menge (vllt 750 ml) mit einem Messbecher einfach in das Glas geben. Verwendet man zuviel Wasser merkt man dies meistm am Durchzug der Shisha, ein ziehen ist relativ schwer und es blubbert nur schwer. Ist zu wenig Wasser enthalten besteht die Gefahr, dass man Luft oder sogar das Wasser selbst einzieht.

Schritt 2 : Rauchsäule auf Glas schrauben / reinstecken

Hier solltet ihr beachten das das Tauchrohr maximal 2-3 cm ins Wasser eintaucht.
Sonst kann es später dazu kommen das beim Rauchen Wasser eingezogen wird oder ein zu hoher Druck beim Shisha Rauchen entsteht. Je nach Gewindetyp eurer Shisha wird das Glas einfach mit der Rauchsäule verschraubt, geklickt oder eingesteckt. Es reicht wenn das Gewinde bis zur letzten Umdrehung leicht festgedreht wird. Um festsitzende Gewinde vorzubeugen sollte man sein Gewinde ab und an auch einmal etwas einfetten. Bei neueren Click bzw. Dreh Gewinden ist dies nicht nötig. Vor dem Anbringen der Säule solltet ihr euch stets vergewissern ob ihr auch an das Tauchrohr gedacht habt.

Schritt 3 : Tabakkopf befüllen

Nun müsst ihr euren Tabakkopf mit Tabak befüllen,dazu einfach euren Tabak etwas auseinander ''zupfen'' und locker flockig in den Topf fallen lassen, nicht rein drücken.
Der Tabakkopf sollte zu 2/3 mit Tabak befüllt sein.

Inzwischen sind sehr viele unterschiedliche Köpfe auf dem Markt. der Kopfbau ist zu einer wahren Wissenschaft geworden. Je nach Shisha Kopf ist ein Anderes sogenanntes ''Setup'' empfohlen. Auch unterscheidet man hier stets ob man mit Selbstzündern oder Naturkohlen raucht.  Spezielle Tabak Sorten benötigen oft ein spezielles Setup. Grob unterscheidet man hier zwischen Abstands und Overpacking Setups.

Schritt 4 : Die Alufolie oder der Kaminaufsatz

Nachdem Ihr euren Kopf gefüllt habt müsst ihr Alufolie darüber spannen, dazu nehmt ein Stück Alufolie teilt dies so das es letztlich aus zwei Lagen besteht,spannt dies über den Kopf und wickelt es unten fest.

Solltet ihr mit einem Kaminaufsatz oder einem Badcha rauchen so benötigt ihr an dieser Stelle keine Alufolie!  Der Kaminaufsatz wird hier einfach aufgesetzt und leicht an gedrückt. 

Schritt 5 : Die Löcher

Nun besorgt euch einen spitzen Gegenstand am besten eine dünne Nadel und stecht sehr viele kleine Löcher durch die Alufolie. Über den ganzen Kopf verteilt.

Schritt 6 : Die Kohle anzünden

Selbstzünder Kohlen :
Nehmt euch mit Hilfe eurer Zange ein Stück Shisha Kohle und entzündet dies mit einem Feuerzeug,durch Pusten erreicht ihr das die Kohle anfängt zu glühen.
Nachdem sie komplett druchgeglühlt ist legt sie auf euren Tabakkopf.

Bei Naturkohlen benötigt ihr einen elektrischen Kohleanzünder oder einen Gaskocher. Hier legt ihr die Kohlen darauf und lasst diese ca. 5-15 komplett durchglühen. Es ist ratsam die Kohlen ab und an zu drehen. Für Kaminköpfe eignen sich am besten 3 Stücke Kohle.

Nun ist eure Shisha Startklar und Ihr könnt mit dem Shisha rauchen beginnen.

Zu faul zum lesen ? Dann gibts hier nochmal den Aufbau einer Amy Shisha als Video

Teil 1-3, Unboxing, Aufbau und Kopfbau

 

Zuletzt angesehen