Probleme mit den Schliffen, wenn der Molassefänger klemmt oder reißt!

Wir schreiben das Jahr 2017, auch in diesem Jahr werden die Shishas weiterhin mit neuen Gimmicks versehen. Gerade bei modernen Pfeifen gehört es inzwischen fast zum Standard! Die Rede ist vom Schliff-System! Meist im Kopfadapter integriert oder als extra Element.

Die gängigste Größe des Schliffes ist der 18/8er Schliff, gefolgt vom 29/2. Das 18/8er hat sich quasie bereits als Standard Größe durchgesetzt. So sind die neuen Elox 630 Wave /Konik Varianten mit diesem versehen, die Flex Hybrid, aber auch die neueren Mata Leon Modelle, wie z.B die beliebte Amboss 3.0.

Die Schwachstellen von Molassefängern

Molassefänger punkten insbesondere durch deren extravagantes Design. So gibt es inzwischen zahlreiche Varianten in coolen Formen. Meist für unter 25€/Stück. Das gängigste Material ist Glas, zwar gibt es auch welche aus Aluminium oder Edelstahl, doch diese werden eher weniger nachgefragt.

Neben den tollen Vorteilen, fallen die Molassefänger aber auch häufig negativ auf. So treten des öfteren folgende Probleme auf:

Der Molassefänger klemmt und lässt sich nicht mehr lößen!

Das passiert meist wenn die Melasse in die Schliffe geraten ist, oder durch Ausdehnung sich das Material verkantet hat. In diesem Zustand scheint der Molassefänger wie festgewachsen und ist mit normaler Kraft kaum mehr zu entfernen.

Der Molassefänger „klackt“ und ist gesprungen!

Ein noch viel ärgerlicheres Problem tritt in aller Regel während dem Rauchen auf. Selbst wenn man bereits öfter mit seinem liebsten Fänger geraucht hat, kann es vorkommen, dass bei einer ganz normalen Session es plötzlich zu einem kleineren Knall kommt. Untersucht man nun den Molassefänger stellt man in aller Regel fest, dass dieser gesprungen ist.

Die häufigste Ursache für einen solchen Sprung ist die Ausdehnung des Aluminiums, Glases oder Metalles. Wären beide Elemente aus dem selben Material so würden sich diese unter Kälte bzw. Wärme identisch verhalten. Also gleich ausdehnen und gleich zusammenziehen. Auf Grund des unterschiedlichen Materiales kann es vorkommen, dass sich z.B das Glas dehnt und das Metall nicht. Je nach Spielraum und Qualität des Molassefängers kann es dann passieren, dass dieser springt.

Im Detail läuft es in aller Regel so ab, dass sich durch das Rauchen die Säule erwärmt. Dadurch dehnt sich der Schliff am Metall etwas aus, das Glas rutscht nun etwas tiefer in den Schliff hinnein. Kühlt das Metal nun wieder ab zieht sich diese Einheit wieder zusammen, der Molassefänger wird nun gepresst und springt.

Wie beuge ich denn nun vor ?

Je nach Shisha und Molassefänger sollte man unterschiedlich vorbeugen. Wenn man beispielsweise Molassefänger aus Aluminium einsetzt, dann brauch man sich generell keine Sorgen machen. Bei Molassefängern aus Glas hängt es auch immer etwas mit dem Typ der Shisha zusammen. Je nach Schliff System hat ein Molassefänger immer etwas Spielraum. Einige Hersteller haben aber auch Schliffe mit bereits integrierten Dichtungsrichten welche für den nötigen Puffer sorgen,

Am besten vorsorgen kann man mit sogenannten Schliffschonern, diese gibt es in den gängisten Größen, häufig benötigt man einen 18/8er Schliffschoner, diesen setzt man einfach in den Schliff ein.

Auch sollte man aber beachten, dass man wenn man den Kopf auf die Shisha steckt, am besten das Teller-Element bzw. den Kopfadapter zuvor entfernt. Es gibt viele die pressen den Kopf oben auf, befindet sich ein Molassefänger dazwischen, wird auf diesen sehr viel Kraft ausgeübt was sich wiederum negativ auswirken kann.

Neben Schliffschonern kann man aber auch zu Hausmitteln greifen. So eignet sich Vaseline recht gut oder auch der Einsatz von etwas Tesa :-)

Chaos Tabak mit neuen Sorten! Frühling 2017!

Chaos Tabak neue SortenEs ist Mitte Februar! Der letzte Schnee geschmolzen und immer öfter kommt die Sonne hervor. Zeit die Shisha Outdoor Saison so langsam wieder einzuleiten. Zwar wird der Großteil von euch bei jedem Wetter in den Genuss der Pfeife kommen, doch für den ein oder Anderen Gelegenheitsraucher muss das Wetter unter dem freien Himmel passen!

Pünktlich zu den warmen Temperaturen bringen die Hersteller auch nach und nach wieder neue Sorten auf den Markt. 2016 waren die Geschmäcker insbesondere durch viel Menthol und Minze Sorten geprägt. Zuletzt konnten wir einen kleinen Bruch beobachten.

Viele Der Hersteller setzen nun auch wieder gezielt auf Mixturen ohne Menthol. Einige Hersteller wie 7Days oder Adalya bringen so beispielsweise deren Top Seller seperat als Menthol Sorte und als reine Sorte auf den Markt. Beispielsweise Cold Peach und Bang Boom. Oder von Adalya der Love 66 gibt es nun auch als  minzfreie Variante, diese nennt sich Three Angels.

Chaos Tabak mit 5 Sommer Sorten ?

Aber auch 2017 wird Minze bzw Menthol gerne weiterhin eingesetzt, wenn auch oft in geringerer Dosis. So hat der Hersteller Chaos Tabak nun auch seine ersten 5 neuen Sommer Sorten vorgestellt.

Hier ein kleiner Überblick inklusive der Geschmäcker. Alle sind noch nicht bekannt.

Name Geschmacksrichtung direkt Kaufen
TOXIC Ein wilder Beereenmix mit einer Prise Anis und ICE Effekt! zum Produkt (folgt)
MEMENTO zum Produkt (folgt)
THE WAVE Blaubeere – Guave und ein Hauch Menthol! Bock drauf?! zum Produkt (folgt)
ROYAL BLEND zum Produkt (folgt)
BUBBLE JUICE ein cremig süßer Multifrucht Mix der sehr stark an Juicy Fruit Kaugummis erinnert – Zufall? zum Produkt (folgt)

Speziell in unserem Shop hat sich Chaos Tabak inzwischen als sehr starke Marke herausgestellt. Zwar fällt Chaos auch öfters durch Probleme mit überschüssiger Molasse auf, dennoch findet man unter den Chaos Liebhaber eine recht treue Kundschaft.

So klettern einige Sorten von Chaos nach und nach in der Top Seller Liste weiter hoch und reihen sich zu Top Sellern von Hasso oder 7Days ein.

 

Die neuen Sorten im Test

Hier kommen bald Reviews

Absolem Tobacco – gibt es noch Chanchen 2017 ?

Absolem Tabak Logo
Eine Sortenliste mit Geschmacksrichtung!

Name Geschmacksrichtung direkt Kaufen
#001 – C!truz Boom Citrus BonBon mit Chilli zum Produkt
#002 – double @pple klassischer Doppeapfel zum Produkt
#003 – T!#CE\ T@CE,Grapefruit Prause zum Produkt
#004 – gr@pe & m!nt Grape Mint Classic zum Produkt
#005 – RED LEMØN@DE spritzige Mischung aus roten Früchte zum Produkt
#006 – fresh M!nt Mint Classic zum Produkt
#007 – 8luèbèrry & M!nt Blueberry & Mint Classic zum Produkt
#008 – Ch@i L@atte Chai Latte mit Zimt zum Produkt
#011 – !CE BØ# BØ# Ice Bon Bon zum Produkt
#012 – c@ctuz flurry Kaktusfeige zum Produkt
#013 – !CE TE@ LEMØN Zitronen Eistee zum Produkt
#014 – 8L@CK8ERRY Brombeere zum Produkt
#015 – !CE TE@ PE@CH Pfirsich Eistee zum Produkt
#016 – !CECRE@M M!NT Eiscreme Vanille mit Minze zum Produkt
#017 – al@sk@ Gl@c!er Pe@ch Pfirsich Surbet zum Produkt
#018 – DR. FU MANCHU Zitrone Mint zum Produkt
#019 – TOKYO RUSH Pfefferminz Kaugumi zum Produkt
#020 – $parkl!ng gr@pe süße blaue Taubenlimonade zum Produkt
#021 – COOL M3LON Wassereis Wassermelone zum Produkt
#022 – donald TRUMBBARRY Blue Rasberry zum Produkt
#023 – qr@be SWEET & SOURE Traube süß/ sauer zum Produkt
#024 – CANDY TRUMPELON Süße Wassermelone mit Minz zum Produkt
#025 – BLUE FUGU Blueberry Wassermelone und weiße Schoko zum Produkt
#026 – Wild Drop Waldfruchtmischung zum Produkt

Der Absatz von Pfeifentabak in Deutschland ist weiterhin auf starkem Wachstumskurs. Als Treiber bei den jährlichen Wachstumsraten um die 20-30% ist ganz klar der Shisha Tabak verantwortlich.

Bereits 2016 haben es wieder einmal zahlreiche neue Marken probiert. Einige davon findet man auch heute noch in den Warenkörben der Kunden, andere Wiederum sind so schnell verschwunden wie Sie gekommen sind.

Da stellt sich natürlich die Frage wie hoch die Chancen noch stehen erfolgreich einen Tabak auf dem deutschen Markt zu etablieren. Auf Grund des Werbeverbotes für Tabak-Produkte sind die Marketing Instrumente auch nur sehr begrenzt. Auch die neuesten Gesetzesgebungen schrenken diese Möglichkeiten noch weiter ein. Wo man früher noch mit schönen Designs punkten konnte bleibt einem heute auch diese Möglichkeit durch die neuen Schockbilder und Regelungen verwehrt.

Was bleibt einem da noch ? Ein Hersteller hat es mal wieder geschafft, dass wir über diesem einige Infos zusammenstellen möchten. Die Rede ist von Absolem Tobacco!

Bereits ab 12.90€ / 200 Gramm

Einige von euren werden Sie noch kennen. Die “guten“ alten Zeiten zu welchen die Preise pro 200 Gramm um die 11,90€ gelegen haben. Die Auswahl beschränkte sich damals noch auf wenige Marken, dazu zählten Nakhla, Al Waha, Adalya und später dann auch Takeaway und Co. Die Empörung war groß als die ersten Hersteller mit neuen Preisen kamen. Ein Sprung von 11,90€ auf 12.50€ sorgte bereits für Aufregung.

Preise die heute kaum mehr zu finden sind. Die Preisuntergrenze liegt inzwischen bei rund 13,90€. Viele Marken tummeln sich jedoch auch bereits bei 14,90-16,90. Einige noch höher.

Und nun? Nun kommt Absolem Tobacco und setzt da an wo es kaum mehr Marken zu finden gibt. Ein Preis von 12.90€ / 200 Gramm wird aufgerufen.
Preis nur zur Markteinführung? Absolem ist inzwischen frei im Handel. Nun liest man vereinzelnd, dass Absolem wohl lediglich zur Markteinführung günstiger eingeführt wird und später mit zunehmendem Markteinteil sukzessive auf bis zu 14,90€ erhöht werden würde. Es wird auf alle Fälle spannend werden wie sich ein günstiger Tabak nun verhalten wird. Es gibt inzwischen zahlreiche Substitute die sich nicht viel nehmen, folglich dürfte die Preiselastizität auch gar nicht mal so gering ausfallen. Wobei diese sicherlich stark vom Typ des Konsumenten abhängen wird (Viel Raucher vs Gelegenheitsraucher.

Design, Start Now lässt grüßen ?

Das Design ist bereits TPD2 konform. So ist auch hier rund 80% des Designs von Schockbildern geprägt. Statt mit Elementen zu arbeiten, setzt der Hersteller insbeondere auf sein sehr großes Logo, bzw dem Absolem Schriftzug. Je nach Sorte erstrahlt dieser in Anderen Farben. Jede Dose ist zusätzlich mit einer Flavour Nummer versehen. Insgesamt erinnert die Aufmachung etwas wie die neuen Start Now Dosen. Knallige Farben mit etwas amerikanisch angehauchtem Look. Uns gefällt es :-)

Update: Start Now importiert Absolem!

Inzwischen sind immer mehr Informationen von Absolem bekannt. So wird Absolem ebenfalls von Start Now importiert. Es kommen jedoch gänzlich Andere Rohstoffe zum Einsatz als bei Start Now.

So verspricht der Hersteller, dass sogar je nach Aroma ein unterschiedlicher Grundtabak aus Orient-,Burley-, oderVirginiatabak, ohne chemische Konservierungsstoffe, zum Einsatz kommen soll.

Direkt mit vielen Flavours am Start

Aktuell zählen wir etwa 26 Geschmäcker, welche Absolem auf deren Internetseite auflistet. Die Namensgebung ist recht interessant. Durch die neue Gesetzeslage dürfen ein den Bezeichnungen keine Früchte mehr genannt werden. Bezeichnungen wie Grape, Mint oder Apple sind daher verboten. Absolem versucht bei seinen Sortenbezeichnungen durch zusätzliche Ziffern oder Buchstaben den Inhalt erahnen zu lassen. So finden wir Sorten mit folgenden Bezeichnungen

Release und Verkaufsstart soll gegen Ende Februar 2017 erfolgen

Auch Andere Hersteller wie z.B Hasso verfolgen derzeit eine solche Strategie. Aus Grapefruit wird dann zum Beispiel einfach G-Rape-Fruit. Bei Start Now aus Watermelon – Waterloon und bei 7Days aus Berry schlicht Bery.

Merchandise wie bei Chaos Tabak!

Neben dem Preis, dem wohl stärksten USP versucht Absolem gleichzeitig noch durch Merchandising die Aufmerksamkeit zu gewinnen. So wurden bereits spezielle Hoodies vorgestellt.

Absolem Tabak im Test

Bald mehr

Das Tribunal, Mata Leon schliest 2016 mit neuer Edelstahl Serie ab!

tribunal-1

Mata Leon zählte auch 2016 zu den größten Newcomern auf dem Shisha Markt. Mehr und mehr gewinnt diese Marke an Popularität. Nicht ohne Grund, denn Mata Leon produziert am laufenden Band neue tolle Produkte. Seien es Zubehör Artikel wie Molassefänger, Kohleanzünder, Shisha Köpfe oder auch Shishas aus beliebten Materialien wie Zink, Aluminium oder Edelstahl.

Dabei werden zwar auch einige Ideen von den Mitbewerbern abgekupfert, doch sind die Mate Leon Pfeifen mit Ihren kleineren Feinheiten oft auch ein Unikat mit deutlich eigenem Charakter.

Nun wurden zum Jahresende weitere Modelle angekündigt. Es handelt sich hierbei um das Tribunal – eine Reihe an Edelstahl Shishas wie auch die Sledge oder Amboss Serie.

Noch hüllt sich Mata Leon in Schweigen. Zwar bekommen wir bereits einige Details im oberen epischen Video zu sehen. Das Gesamtbild wurde jedoch noch nicht enthüllt.

UPDATE : Ein Foto auf Instagram verrät nun weitere Details.

Fest steht, es werden drei Modelle werden . Die Namen (1) Achilles, (2) Adonis sowie (3) Lazarus.

Alle Modelle sind mit 4 Anschlüssen versehen und aus Edelstahl. Auch scheint das inzwischen beliebte Schliff System direkt unterm Kopfadapter vorhanden zu sein.

Die Modelle selbst unterscheiden sich in deren Größe und dem Säulen Design. Das Glas hat bei Allen Modellen einen makanten, dünnen Hals, was wohl für ein besseres Ansprech/Zug verhalten Sorgen wird.

Die Modelle sollen bereits am morgen dem 13.12.2016 verfügbar sein.

Der Preis ist noch unbekannt.

Start Now erweitert Produktportfolio

Es werden erneut die Produktionsmaschinen angeworfen. Dieses Mal wartet Start Now jedoch nicht mit weiterem Tabak Sorten auf, sondern steigt in den Markt der Shishas sowie deren Zubehör Palette ein.

Der Hersteller hat sich gezielt einige der Top-Seller herausgesucht, darunter der klassische Kaminkopf, ein Kohlenanzünder, den Bazooka Silikonschlauch sowie einfache Mundstücke.

Größtenteils handelt es sich um 1:1 Kopien bereits etablierter Designs. An der ein oder anderen Stelle findet man kleinere Unterschiede.

Interessant dürfte wohl der Kohleanzünder werden. Dieser ist das einzige Produkt, welches sich von bekannten Produkten differenzieren kann. Start Now nennt dieses Produkt die Electro Fire Twister

start-now-anzuender

Aufgebaut ist das Ganze wie eine Art Toaster. Die Kohlen liegen in einer Linie, es passen vermutlich bis zu 6 Kohlen der gewöhnlichen Größe herein. Viele Details sind nicht bekannt. Es lässt sich vermuten, dass die Heizspiralen unter oder außerhalb dieses Kohledepots angebracht worden sind. Die Kohlen liegen somit vermutlich nicht direkt auf. Ähnliches Prinzip kommt auch beim Helix Primer von Amy zum Einsatz.

Update zum Kohleanzünder

Ein erstes Review ist nun öffentlich!

 

Neue Tiefstpreise ?

Die neuen Produkte besitzen, bis auf den Anzünder, keinerlei neuer Innovationen. Um ein Produkt erfolgreich zu platzieren muss es dies auch nicht zwingen. Wir erwarten, dass Start Now hier wieder auf Ihre Kostenführerschaft setzt und diese Produkte unter aktuellen Marktpreisen anbieten werden wird. Ob diese “Kopien“ dann wiederum Platz in den Regalen der Händler finden wird, dass steht auf einem Anderen Papier.

Es freut uns jedoch sehr, dass ein weiterer Hersteller künftig mitmischen wird. Besonders auf den Anzünder dürfen wir gespannt sein!

PS: Zwei Shisha Modelle wurden auch bereits vorgestellt 😉

start-now-hookah2 start-now-hooka