Rapper Xatar nun auch im Shisha Geschäft!

Orijinal Tabak von XatarWer den Rapper Xatar kennt, der weiß, dass er ich vor kurzem in seinem Song „Original“ noch gegen sogenannte „Shisha-Rapper“ wetterte. Deswegen kam die Meldung für die meisten von uns doch eher überraschend, dass Xatar inZusammenarbeit mit dem Tabakhersteller Golden Pipe seinen eigenen Shisha Tabak entwickelt hat und nun auf den Markt bringt – unter dem Label „Orijinal“.

Xatars Orijinal-Tabak wird es in 8 verschiedenen Sorten geben: London Blue, Moscow Trip, No. 415, Mexican Dream, Halal Habize, Daytona Platin, Celsius 53 und Gold Coup.

Die Sorten im Detail

  • Der Geschmack von London Blue erinnert an Früchte aus dem Paradies, gepaart mit seiner leichten Kühle garantiert er ein erfrischendes Raucherlebnis.
  • Auch Moscow Trip soll nach Cocktail schmecken – genauer nach „Moscow’s Holunder Cocktail“ – und spricht alle Fans von fruchtigem Tabak an.
  • Der Name No. 415 verrät nicht viel über den Geschmack des Tabaks, doch dahinter steckt ein sehr fruchtiger Geschmack mit sehr intensiven Aromen.
  • Mexican Dream ist der klassische Tabak mit Wassermelonengeschmack, und definitiv eine sichere Wahl für jeden, der Orijinal ausprobieren möchte.
  • Halal Habize ist wieder etwas ausgefallener: zuerst fällt einem die gewohnte Kühle auf, doch der Geschmack ist an kubanischen Mojito angelehnt und verspricht ein außergewöhnliches Raucherlebnis
    „Cocktail“ scheint ein durchgehenden Motto bei Orijinal zu sein
  • – auch Daytona Platin soll danach schmecken, genauer wie ein „Cocktail aus dem Himmel“.
  • Celsius 53 ist da schon wieder etwas klassischer: Zitronengeschmack, ein sicherer Griff und immer sehr erfrischend.
  • Der Name Gold Coup gibt, im Hinblick auf Xatars Vergangenheit, dem Tabak eine besondere Rolle im Orijinal Sortiment. Doch auch bei ihm wird auf Fruchtgeschmack gesetzt. „Früchte aus dem Brasilianischen Regenwald“ sollen es sein, wir werden sehen, ob sie den hohen Vorstellungen gerecht werden.

Hand in Hand mit „Golden Pipe“

Alle 8 Sorten sollen zum Preis von 16,90€/200g verkauft werden, ein wenig über dem normalen Preisniveau von Golden Pipe, aber immer noch durchaus in Ordnung.
Orijinal soll allen Qualitätsansprüchen standhalten, es werden nur beste Zutaten verwendet. Diese Premium-Anmutung wird auch im Design der Tabakdose durchgesetzt: edle Aufmachung des Etiketts und vor allem eine goldene „3D-Schrift“, die fühlbar aus dem Etikett heraussticht.

Golden Pipe und Xatar scheinen viel Mühe in die Entwicklung und Vermarktung des Tabaks gesteckt zu haben, aber wenn man sich die hohe Konkurrenz ansieht ist das auch dringend nötig. Xatar ist nämlich bei weitem nicht der einzige Rapper, der seinen Promi-Status nutzen will um ein Geschäft in der Shishatabak-Branche zu machen. Auch seine Kollegen Haftbefehl, KC Rebell, 187 Straßenbande, Kool Savas, Al-Gear, Alpa Gun und noch einige Weitere haben sich schon am eigenen Shishatabak versucht.

Bei Xatar ist die Erwartung deswegen, und wegen seiner Lines gegen die „Shisha-Rapper“, sehr hoch, doch der Orijinal-Tabak wirkt bis jetzt sehr vielversprechend. Sollte er diese Versprechen auch halten, scheint Xatar eine echte Chance zu haben, mit seinem Tabak einen Treffer zu landen.

xatar-orijinal

Die neue Kaya Edelstahl (Inox 580) im Detail!

11848_0Es waren knapp 72 Stunden. Dann war bereits die erste Variante der neuen Kaya INOX 580 (die 4er Version) im Großhandel vergriffen. Doch was können diese neuen Highend Pfeifen aus Edelstahl ? 

Eines ist klar! Die Zahlungsbereitschaft für die eigene Lieblingsshisha hat in den letzten Jahren zugelegt. War man vor wenigen Jahren bereit maximal 60-100€ für eine Shisha auszugeben sind heute Preise von bis zu 200-300€ keine Seltenheit mehr.

Es ist vorallem der Trend zum wertige Material Edelstahl, was für die höheren Preise sorgt. Das Material selbst und die Bearbeitung dessen sind ordentliche Kostentreiber. Aber auch können die neuen Hochpreismodelle mit immer mehr neuen, auch innovativen, Features punkten.

Das gewisse Extra muss sein! Schliffe, Molassefänger und Co!

Bei einem Preis von 150€ aufwärts muss für den Kunden ein deutlicher Mehwert an Nutzen geboten werden. Und genau hier versuchen die Hersteller sich inzwischen untereinander zu überbieten. Sei es in der Verarbeitung, dem Zubehör oder doch dem Design.

Zu den beliebtesten Features gehören inzwischen der praktisch nicht mehr weg zudenken Kopf Schliffadapter, Schliffanschlüsse, Click bzw Hydraulik oder Grobgewinde an den Bowls. Schöne, aber zugleich auch funktionalle Flaschenformen. Darüber hinaus ist ein Diffusor am Tauchrohr obligatorisch. Ebenso wie eine mehrteilige Säule. Auch möchte man inzwischen die Möglichkeit haben das neue teure Modell direkt mit Freunden zu rauchen. 4 Anschlüsse waren früher noch verpönt. Heute sollten Sie einfach mit dabei sein.

Die Bowl Form. Nicht nur Optisch muss Sie stimmen!

Auch spielt die Kontroverse zwischen Durch- und Anzug eine immer größere Rolle. Hatten wir früher noch Gläser mit sehr viel Volumen, gewinnen kleinere Gläßer mit weniger Volumen und kürzerem Flaschenhals wieder zunehmend an Beliebtheit.

Kaya INOX 580 aus Edelstahl 304 mit allen Extras!

Kaya, ein doch schon fast Konservativer Hersteller hat nun mit seinem neuen INOX Modell eine Wasserpfeife der nächsten Generation vorgestellt. All das was die Konkurenz bietet ist nun auch wieder mit an Board. Schliffanschlüsse, Adapter. 2 bzw 4er Base.

Darüber hinaus kann Kaya noch mit Gimmicks wie einem zerlegbaren Tauchrohr punkten. So könnt ihr dieses auf eine bestimmte Größe kürzen oder verlängern. Auch wurden die Schliffe am Kopfadapter etwas verbessert. Hier sind nun ringsherum mehrere Dichtungsringe verbaut. Diese dienen dem Schutz vom Zerplatzen von Molassefängern.

Auch ist die Base selbst mit einem geschlossenen Closed Chamber ausgestattet. Hat den Vorteil, dass der Anzug besser ist. Da die Anschlüsse eine Art verlängerter Kanal haben und die Luft bzw der Rauch nicht mehr in der sonst offenen Base zirkuliert. Auch lässt sich der Rauch dadurch einfacher Herausblasen.

Preislich liegt das Modell bei etwas unter 200€. Die Variante mit nur zwei Anschlüssen gibt es hingegen für bereits 179€

Vorstellungsvideo der INOX 580

Das Custom Shisha Tutorial: So baust du dir deine Jack Daniels Shisha!

 

Shisha aus Tree Sixty Vodka Flasche

Shisha aus Tree Sixty Vodka Flasche

Wer kennt sie nicht, die dekorativen und beeindruckend aussehenden Wasserpfeifen aus großen Jack Daniels-, Three-Sixty- oder Absolut Wodka-Flaschen. Die Bilder sind überall, doch leider gibt es sie kaum neu zu kaufen und wenn doch, dann nur zu einem hohen Preis. Da bleibt nur eins übrig: selber bauen!

Wie ihr das ganz einfach und in kurzer Zeit machen könnt erklären wir euch hier:. Schritt für Schritt ! 

Die benötigten Bauteile für deine Custom Shisha

Die Flasche
Für einen Custom Shisha Umbau eignen sich XXL-Spirituosen Flaschen am besten, da deren Flaschenhälse fast immer einen großen Durchmesser besitzen. Jedoch müsst ihr trotzdem aufpassen, dass euer Flaschenhals kompatibel mit der eingesetzten Wasserpfeife ist. Vor allem müsst ihr darauf achten, dass der Flaschenhals nicht zu dünn für das Tauchrohr ist.

Der Kleber
Wenn es um Klebstoff geht, empfehle ich euch ganz klar Zweikomponentenkleber für Glas und Metall. Dieser muss natürlich wasserfest, lösungsmittel- und säurefrei, geruchlos und hitzebeständig sein.

Der Klarlack
Den Klarlack benutzen wir, um das Etikett vor Wasser zu schützen, der Flaschenhals wird nämlich nass geschnitten. Außerdem müsst ihr euch so keine Sorgen machen, wenn ihr die Pfeife später mal auswaschen oder putzen wollt.

Die Wasserpfeife
Am einfachsten ist es für den Umbau eine ganze Wasserpfeife zu kaufen, da man nur das Gewinde von der Bowl lösen muss. Natürlich könnt ihr auch einzelne Teile kaufen, das macht das ganze allerdings komplizierter und meistens auch nicht viel billiger. Natürlich könnt ihr auch einfach eine eurer alten Pfeifen verwenden.
Aber denkt auf jeden Fall daran, auf die Proportion des Gewindes und des Tauchrohrs zur Größe des Flaschenhalses zu achten.

Das Werkzeug zum Bauen der Shisha

Dremel mit Diamantblatt
Der Dremel wird benötigt, um den Flaschenhals auf die Höhe zu kürzen, auf der das Gewinde später sitzen muss.

Wasser
Das Wasser wird beim Schneidevorgang des Flaschenhalses benötigt, da das Glas ohne Kühlung schnell springt.

Isolierband
Das Isolierband dient auch dazu, einen Sprung des Glases vorzubeugen, außerdem kann es gut als Schneidemarkierung und zur Gewindefixierung benutzt werden.

Heißluftföhn
Den Heißluftföhn brauchen wir, um das Gewinde von der alten Bowl zu trennen.

Schutzbrille
Eine Schutzbrille ist Pflicht um die Augen vor herumfliegenden Glassplittern zu schützen.

Handschuhe
Handschuhe werden für das Ablösen des erhitzten Gewindes benötigt, somit solltet ihr euch hitzebeständige Handschuhe anziehen.
Für das Kleben des Gewindes würde ich euch Einweghandschuhe empfehlen.


Los geht’s!

Anmerkung: Voraussetzung für die Umsetzung ist natürlich ein relativ sicherer Umgang mit den Werkzeugen.

Schritt 1
Tragt den Klarlack auf das Etikett der Flasche auf und wartet bis zum nächsten Tag, so könnt Ihr euch sicher sein, dass es weder beim Nass schneiden der Flasche noch bei späterem Waschen zu Schaden kommt.

Schritt 2
Durch langsames und gleichmäßiges Erhitzen des alten Gewindes mit dem Heißluftföhn und vorsichtigen Drehen des Gewindes mit dem hitzebeständigen Handschuh löst ihr das Gewinde von der Bowl. Danach solltet ihr das Gewinde von übrig gebliebenen Kleberesten befreien.

Schritt 3
Nehmt das losgelöste Gewinde, steckt es auf den Hals der Custom Bowl und markiert die Stelle, an dem es nicht mehr weiter runterrutschen kann. Diese Markierung könnt ihr vorerst mit einem Stift vornehmen, danach umrandet ihr den Flaschenhals oberhalb und unterhalb dieser Stelle mit Isolierband.

Schritt 4
Nehmt das Gewinde wieder von der Bowl ab. Für den Schneidevorgang ist es am besten, eine zweite Person als Hilfe zu haben, da das Glas an der Schneidestelle ständig befeuchtet werden muss, um es zu kühlen.
Um die Sicherheit für das Etikett zu erhöhen, könnt ihr zusätzlich zum Klarlack noch eine Mülltüte oder etwas Ähnliches um das Etikett oder den ganzen unteren Bereich der Flasche machen, und zum Beispiel mit Tesafilm verkleben.

Trennt den Flaschenhals nun mithilfe des Dremels an der markierten Stelle ab.

Beim Schneidevorgang solltet ihr darauf achten, dass die Frequenz des Dremels nicht zu niedrig eingestellt ist und er ständig in Bewegung ist. Schneidet ihr zu lange an einer Stelle ist es sehr wahrscheinlich, dass das Glas springt.

Schritt 5
Als nächstes schraubt ihr das Gewinde an den Rest der Wasserpfeife und schaut, wie ihr die Pfeife hinterher zum Etikett hin ausgerichtet haben wollt. Dies könnt ihr ebenfalls mit dem Isolierband markieren.
Bevor ihr das Gewinde an die neue Bowl klebt solltet ihr sicherstellen, dass beide zu verklebenden Oberflächen sauber und (je nach Art des Klebers) trocken sind.

Schritt 6
Zieht nun eure Einweghandschuhe an und tragt ausreichend Klebstoff auf der Innenseite des Gewindes auf. Steckt dieses dann an markierter Stelle auf eure neue Bowl. Den überflüssigen, an den Seiten heraus gedrückten Klebstoff, solltet ihr schnellstmöglich mit euren Einweghandschuhen abwischen.
Als letztes lasst ihr den Klebstoff je nach Empfehlung des Herstellers trocknen.

Und damit seid ihr mit dem Bau eurer eigenen Custom Shisha fertig. Viel Spaß damit!

vodka-shisha-2 (1) (2)

PS: Ihr habt selbst schon eine Custom Shisha, aus beispielsweise einer Amy, Kaya Dschinni und Co Säule gebastelt ? Dann postet diese doch in die Kommentare oder lasst uns an euren weiteren Tipps und Tricks teil haben.

rauchGOLD, nach dem Aufstieg kam der Fall: NEUE SORTEN = Neues Image?

rauchgold-neue sorten

Rauchgold, was soll man dazu noch sagen? Es war wohl einer der stärksten Hypes vergangener Monate. Die Jungs hatten mit viel, nein sehr viel Aufwand energisch Ihren neuen Tabak beworben.Ein neuer Meilenstein. Geschmacksorgasmen und Co wurden propagiert.

Besonders in den einschlägigen Facebook Gruppen und Social Media Kanälen wurde viel Alarm gemaacht. Gratis Shot Aktionen, Gewinnspiele, viele Reviews und tolle Produkt Inszenierungen gehörten zum täglichen Programm.

Die Marke Rauchgold hatte es sich zur Mission gemacht einen Tabak abzuliefern, der eine konstante Qualität bringt. Insbesondere auch chargenübergreifend. Es wurde sehr viel versprochen, dementsprechend hoch die Erwartungshaltung.

Es kam was kommen musste ?

Zu Beginn schien alles gut. Wir selbst hatten ein Augenmerk auf diese neue Brand gelegt und in selbst mit ins Programm genommen. Sorten wie Godlike oder O Solero finden auch heute bei uns noch erfreulichen Absatz. Das Feedback zumindest unserer Kunden war durchweg positiv.

Doch die Stimmung im Netz drehte. Nach den ersten Chargen machte sich querbeet Ernüchterung breit. Auch hier scheint die Qualität den Erwartungen nicht mehr gerecht geworden zu sein. An was es liegt ? Wir wissen es nicht. Die Enttäuschung ist jedoch spürbar groß gewesen.

Rauchgold ist eher Rauchg[OLD]…Die Marke hält nichts was sie verspricht,gönn dir lieber Dschinni oder Maridan .

 

Van Coka, aber nur die allererste Produktion. Die neue ist Müll

 

Ich kauf auch kein rauch Gold mehr die sind so gehyped aber totaler Müll auch wenn die sehr interessante Sorten haben

 

Rauche grade von Rauchgold TiTee.
Fazit: Das war das erste und letzte mal das ich RauchGold geraucht habe, der Tabak bei den ersten zügen nur gekratzt, gedrückt und Schluckauf bekommen vom Husten, trotzdem danke an RauchGold das ihr mir einen Shot zugeschickt habt &‘ ich kein Geld dafür ausgeben musste.

 

Bewertungen wie nützlich sind Sie noch ?

Bei den ganzen Bewertungen im Netz kommt einem jedoch immer öfter die Frage wie repräsentativ ist das ganze. Wir recherchieren neben Youtube, Facebook, einzelnen Foren und diversen Rating Apps stehts nach einem aktuellen Meinungsbild. Oft findet man jedoch wenig Schnittstellen. Teils entwickeln sich Fronten von Hatern und Lovern, da ist man als Konsument doch schon oft hin und herrgerissen. Auffällig ist natürlich auch, dass in diversen Kanälen oft ein und die selbe Meinung vertreten wird, in anderen wieder komplett andere. Das Gefühl einer Zensur bleibt als trüber Beigeschmack.

Als Händler frägt man sich natürlich wie ein solches Phänomen zu erklären ist. Ein Kriterium liegt meist in den Administratoren und Inhabern der Apps oder Gruppen. Es lässt sich leider nicht abstreiten, dass diese oft in Zusammenhang mit diveresn Marken und Vertriebspartnern stehen.

Wie sollte man sich nun verhalten ?

Die wohl sicherste Art und weiße an halbwegs brauchbare Bewertungen zu kommen ist unserer Meinung nach zum einen Youtube Aussagen, “neutraler“ Reviewer und zum Anderen eben Empfehlungen von Vertrauten, am besten natürlich von Freunden.

Das selbst ausprobieren ist natürlich das wichtigste. Aber auch hier sollte man sich nicht schnell beirren lassen und immer verschiedene Setups ausprobieren. Das ist vermutlich auch ein weiteres Problem dieser vielen unterschiedlichen Meinungen. Der Geschmack vom Tabak ist nämlich von sovielen Faktoren abhängig, dass dieser natürlich, trotz des identischen Inputs, stehts anders schmecken kann. So liegt es manchmal an der Shisha, dem Wasserstand, der Hitze, der Füllmenge, dem Klima, dem Zustand des Tabaks und so weiter.

Zurück zu rauchGOLD: Neue Linie, neue Chanche!

Kommen wir zum eigentlichen Thema dieses Beitrages. Den neuen rauchGOLD Sorten. Ähnlich wir auch die erste Line kommen insgesamt 5 neue Sorten raus, welche teilweise bereits im Handel sind. Füllmenge und Preis sind unverändert, jedoch das Dosendesign und die allgemeine Aufmachung hat sich etwas verändert. Zu den Sorten zählen:

  1. Traube Minze sein Vater:

Bei “Traube-Minze-Tabak” hört für manche Leute der Spaß auf …

Bei uns sowieso !

Erlebe den Klassiker:

neu interpretiert Mehr Traube • mehr Geschmack !

Dabei haben wir uns für eine dunkle Traube entschieden.

Für die dunkelste Traube der Welt : schwarz & intensiv, wie die Nacht.

Wir kombinieren diesen schweren und intensiven Traubengeschmack mit der Leichtigkeit und Frische frischer Minze frischt frische Frische Minze frischt Frische …. ups.

Die Verbindung ist intensiv , harmonisch wohlschmeckend und absolut EXKLUSIV.

  1. Lucky Breeze

Wir haben zwar nix in der Birne …

 

Dafür aber wieder ein richtiges Brett mit unserem perversen Birnen Aroma gezaubert 💫

In Verbindung mit der fruchtig-leichten-Süsse einer Wassermelone wird diese Kombination zu unserem heimlichen Star.

 

Um dem Ganzen geschmacklich das besondere Etwas zu verleihen, arbeiten wir zusätzlich mit einem Hauch Minze a la Tic Tac. Nicht zu viel & nicht zu  wenig.

 

Lucky Breeeeeeeeze

3: Lemongo Polar

Das fruchtig-süße Aroma einer sonnengereiften Zitrone heiratet eine vollmundig kräftige Mango und geht damit die perfekte Ehe ein.

Der prickelnd süß-saure Geschmack der Zitrone paart sich direkt auf deiner Zunge mit den lieblich-tropischen Aromen einer saftigen Mango.

 

Das Zusammenspiel ist absolut harmonisch und wohlschmeckend.

Die Rauchentwicklung wird nur durch die geschmackliche Intensität getoppt.

 

Wir haben das Rad nicht neu erfunden aber wir haben so lange daran gearbeitet und die Harmonien soweit optimiert, dass es auf jeden Fall das rundeste Rad der Welt ist.

Noch runder wird Lemongo Polar durch einen konstant angenehmen Eiseffekt, der die fruchtige Süße dieses Flavor’z keineswegs überlagert.

 

Nimm 2. Nimm 3. Nimm 4.Am besten einen ganzen Karton …

  1. Wild Bea Ice Tea

Bei unserer neuen Kreation, dem rot-violetten Wild Bae Iced Ti dreht sich alles um die Früchte, die wir so LIEBEn <3

Bei unserem süßen Eistee verwenden wir ein breites Portfolio verschiedener Waldfrüchte.

 

Hierbei steht erfrischender Cranberry Juice geschmacklich im Fokus.

Durch Verwendung von Himbeer- & Hibiskusaromen erreichen wir den geschmacklichen Tiefgang, den man bei einem süß-intensiven Waldfrucht Eistee erwartet.

Interessant wird dieser Eistee durch einen Hauch Eisrose,

der allerdings geschmacklich selber kaum zu schmecken ist und vielmehr als Multiplikator der anderen Aromen agiert.

  1. Lemon Toffee and Cokkie

Es gibt eine Sache, die den New York Cheesecake maßgeblich von einem klassischen deutschen Käsekuchen unterscheidet: Eine gute Prise Salz

 

Bei der Sorte LEMON TOFFEE & KOOKIE verwenden wir eine zart süß-cremige Zitrone in Verbindung mit einem (minimal)  gesalzenem Karamell Cookie.

Durch die Verwendung mehrerer Geschmacksrichtungen (süß, cremig, minimal salzig) erhalten wir einen absolut harmonisch leckeren Tabak und ein komplett neues rundes Geschmackserlebnis.

 

Im Mund bleibt ein Geschmack von Zitrone und leicht gesalzenem Karamell.

Adalya ist zurück, das sind die besten Setups!

adalya-shotsEr ist wieder in aller Munde. Süß, fruchtig oder auch erfrischend! Alles ist vertreten im Adalya Sortiment. Und nun, nach Monaten der Ebbe greifen die Raucher wieder ordentlich zu!

Adalya hatte in der Vergangenheit viele Probleme mit Qualitätsschwankungen. In den letzten Monaten hat sich der Hersteller aber wieder aufgepeppelt und keine Kosten und Mühen gescheut der Community etwas zurückzugeben.

So war ein Teil der wieder Auferstehung, eine große Shot Aktion, bei welcher Facebook Nutzer, Shots for Free ergattern konnten. Auch wurden Festivals veranstaltet, bei welchen man sich von der Qaulität des Adalya Tabaks überzeugen konnte, und Reviewer wurden in die Produktionsstätten eingeladen.

Eine offizielle Erklärung folgte auch:

Der aktuelle Blue Horse Tabak/Adalya Tabak ist wieder ohne Probleme zu rauchen, wie viele von euch bereits gemerkt haben.
Es wird sehr hochwertiger Grundtabak verwendet der gleichzeitig top eingezogen ist und deshalb sehr viel Hitze verträgt.

 

WICHTIG: Ihr müsst dem Tabak viel Hitze geben, sprich 4 Kohlen benutzen

Ab der 02.2017 Charge gab es keinerlei Schwankungen mehr, der Tabak ist also ohne Probleme rauchbar!
Die damaligen Schwankungen kamen aufgrund der 5% Feuchtigkeitsgrenze und einem neuen, hochwertigerem Grundtabak zustande.

Seit Anfang diesen Jahres wurde wieder das alte Level des Tabaks erreicht, also traut euch ruhig an die neuen Dosen ran.

Auch bei uns im Shop haben wir die neuesten Adalya Produktion wieder ordentlich auf Lager. Damit ihr das Beste aus dem Tabak holen könnt, wollen wir euch jetzt ein paar Setups empfehlen.

Vorweg, Adalya kann mit vielen Setups geraucht werden. Es ist nicht zwingend ein neues Equipment nötig. Lediglich auf Selbstzünder solltet ihr verzichten, dass ist euch aber bestimmt bereits bewusst 😉 Ziel eines gelungene Adalya Setups ist eine möglichst hohe Hitze, damit sich das Aroma auch entfalten kann und ihr ordentlich Rauch bekommt. Folgende Setups eignen sich dafür besonders gut:

TIPP für „Einfaches“ Setup: Mit Kamin und klassischem Mehrloch Tonkopf

Hier gibt es nicht sonderlich viel zu beachten. Den Kopf ganz gewohnt bis Randhöhe, order dreiviertel bauen. Dabei den Kopf locker flockig befüllen. Je nach Kaminabstand etwas höher bauen. Auch mit Siebeinsatz wie dem Seflex funktioniert das Setup problemlos.

Entscheiden hier sind jedoch der Einsatz von 4 Kohlen! Diese können am Rand des Aufsatzes platziert werden. Sollte es Kratzen die Kohlen einfach noch etwas weiter Außen Positionieren oder wenn die Möglichkeit besteht die Kohlen auf eine Kante stellen.

Mit Smokebox und CO

Verwendet Ihr statt einem Kaminaufsatz eine Smokebox, dann könnt ihr den Tabak mit Vollkontakt rauchen. Also füllt den Kopf so hoch, dass eure Smokebox komplett aufliegt. So sorgt ihr für ausreichend Hitze. Dieses Setup kann dann auch mit weniger Kohlestücken geraucht werden.

Klassisch mit Alufolie

Hier muss man wenn Nöten etwas experimentieren. Grundsätzlich könnte man Adalya vermutlich auch im Overpacking Setup rauchen. Also den Tabak über Kopfhöhe hinaus bauen und dann mit Alufolie zusammenpressen. Dann sollten auch hier drei Kohlen ausreichen und 2-3 Lagen Aulofolie ausreichen.