Die neue Kaya Edelstahl (Inox 580) im Detail!

11848_0Es waren knapp 72 Stunden. Dann war bereits die erste Variante der neuen Kaya INOX 580 (die 4er Version) im Großhandel vergriffen. Doch was können diese neuen Highend Pfeifen aus Edelstahl ? 

Eines ist klar! Die Zahlungsbereitschaft für die eigene Lieblingsshisha hat in den letzten Jahren zugelegt. War man vor wenigen Jahren bereit maximal 60-100€ für eine Shisha auszugeben sind heute Preise von bis zu 200-300€ keine Seltenheit mehr.

Es ist vorallem der Trend zum wertige Material Edelstahl, was für die höheren Preise sorgt. Das Material selbst und die Bearbeitung dessen sind ordentliche Kostentreiber. Aber auch können die neuen Hochpreismodelle mit immer mehr neuen, auch innovativen, Features punkten.

Das gewisse Extra muss sein! Schliffe, Molassefänger und Co!

Bei einem Preis von 150€ aufwärts muss für den Kunden ein deutlicher Mehwert an Nutzen geboten werden. Und genau hier versuchen die Hersteller sich inzwischen untereinander zu überbieten. Sei es in der Verarbeitung, dem Zubehör oder doch dem Design.

Zu den beliebtesten Features gehören inzwischen der praktisch nicht mehr weg zudenken Kopf Schliffadapter, Schliffanschlüsse, Click bzw Hydraulik oder Grobgewinde an den Bowls. Schöne, aber zugleich auch funktionalle Flaschenformen. Darüber hinaus ist ein Diffusor am Tauchrohr obligatorisch. Ebenso wie eine mehrteilige Säule. Auch möchte man inzwischen die Möglichkeit haben das neue teure Modell direkt mit Freunden zu rauchen. 4 Anschlüsse waren früher noch verpönt. Heute sollten Sie einfach mit dabei sein.

Die Bowl Form. Nicht nur Optisch muss Sie stimmen!

Auch spielt die Kontroverse zwischen Durch- und Anzug eine immer größere Rolle. Hatten wir früher noch Gläser mit sehr viel Volumen, gewinnen kleinere Gläßer mit weniger Volumen und kürzerem Flaschenhals wieder zunehmend an Beliebtheit.

Kaya INOX 580 aus Edelstahl 304 mit allen Extras!

Kaya, ein doch schon fast Konservativer Hersteller hat nun mit seinem neuen INOX Modell eine Wasserpfeife der nächsten Generation vorgestellt. All das was die Konkurenz bietet ist nun auch wieder mit an Board. Schliffanschlüsse, Adapter. 2 bzw 4er Base.

Darüber hinaus kann Kaya noch mit Gimmicks wie einem zerlegbaren Tauchrohr punkten. So könnt ihr dieses auf eine bestimmte Größe kürzen oder verlängern. Auch wurden die Schliffe am Kopfadapter etwas verbessert. Hier sind nun ringsherum mehrere Dichtungsringe verbaut. Diese dienen dem Schutz vom Zerplatzen von Molassefängern.

Auch ist die Base selbst mit einem geschlossenen Closed Chamber ausgestattet. Hat den Vorteil, dass der Anzug besser ist. Da die Anschlüsse eine Art verlängerter Kanal haben und die Luft bzw der Rauch nicht mehr in der sonst offenen Base zirkuliert. Auch lässt sich der Rauch dadurch einfacher Herausblasen.

Preislich liegt das Modell bei etwas unter 200€. Die Variante mit nur zwei Anschlüssen gibt es hingegen für bereits 179€

Vorstellungsvideo der INOX 580

Das Tribunal, Mata Leon schliest 2016 mit neuer Edelstahl Serie ab!

tribunal-1

Mata Leon zählte auch 2016 zu den größten Newcomern auf dem Shisha Markt. Mehr und mehr gewinnt diese Marke an Popularität. Nicht ohne Grund, denn Mata Leon produziert am laufenden Band neue tolle Produkte. Seien es Zubehör Artikel wie Molassefänger, Kohleanzünder, Shisha Köpfe oder auch Shishas aus beliebten Materialien wie Zink, Aluminium oder Edelstahl.

Dabei werden zwar auch einige Ideen von den Mitbewerbern abgekupfert, doch sind die Mate Leon Pfeifen mit Ihren kleineren Feinheiten oft auch ein Unikat mit deutlich eigenem Charakter.

Nun wurden zum Jahresende weitere Modelle angekündigt. Es handelt sich hierbei um das Tribunal – eine Reihe an Edelstahl Shishas wie auch die Sledge oder Amboss Serie.

Noch hüllt sich Mata Leon in Schweigen. Zwar bekommen wir bereits einige Details im oberen epischen Video zu sehen. Das Gesamtbild wurde jedoch noch nicht enthüllt.

UPDATE : Ein Foto auf Instagram verrät nun weitere Details.

Fest steht, es werden drei Modelle werden . Die Namen (1) Achilles, (2) Adonis sowie (3) Lazarus.

Alle Modelle sind mit 4 Anschlüssen versehen und aus Edelstahl. Auch scheint das inzwischen beliebte Schliff System direkt unterm Kopfadapter vorhanden zu sein.

Die Modelle selbst unterscheiden sich in deren Größe und dem Säulen Design. Das Glas hat bei Allen Modellen einen makanten, dünnen Hals, was wohl für ein besseres Ansprech/Zug verhalten Sorgen wird.

Die Modelle sollen bereits am morgen dem 13.12.2016 verfügbar sein.

Der Preis ist noch unbekannt.

Start Now erweitert Produktportfolio

Es werden erneut die Produktionsmaschinen angeworfen. Dieses Mal wartet Start Now jedoch nicht mit weiterem Tabak Sorten auf, sondern steigt in den Markt der Shishas sowie deren Zubehör Palette ein.

Der Hersteller hat sich gezielt einige der Top-Seller herausgesucht, darunter der klassische Kaminkopf, ein Kohlenanzünder, den Bazooka Silikonschlauch sowie einfache Mundstücke.

Größtenteils handelt es sich um 1:1 Kopien bereits etablierter Designs. An der ein oder anderen Stelle findet man kleinere Unterschiede.

Interessant dürfte wohl der Kohleanzünder werden. Dieser ist das einzige Produkt, welches sich von bekannten Produkten differenzieren kann. Start Now nennt dieses Produkt die Electro Fire Twister

start-now-anzuender

Aufgebaut ist das Ganze wie eine Art Toaster. Die Kohlen liegen in einer Linie, es passen vermutlich bis zu 6 Kohlen der gewöhnlichen Größe herein. Viele Details sind nicht bekannt. Es lässt sich vermuten, dass die Heizspiralen unter oder außerhalb dieses Kohledepots angebracht worden sind. Die Kohlen liegen somit vermutlich nicht direkt auf. Ähnliches Prinzip kommt auch beim Helix Primer von Amy zum Einsatz.

Update zum Kohleanzünder

Ein erstes Review ist nun öffentlich!

 

Neue Tiefstpreise ?

Die neuen Produkte besitzen, bis auf den Anzünder, keinerlei neuer Innovationen. Um ein Produkt erfolgreich zu platzieren muss es dies auch nicht zwingen. Wir erwarten, dass Start Now hier wieder auf Ihre Kostenführerschaft setzt und diese Produkte unter aktuellen Marktpreisen anbieten werden wird. Ob diese “Kopien“ dann wiederum Platz in den Regalen der Händler finden wird, dass steht auf einem Anderen Papier.

Es freut uns jedoch sehr, dass ein weiterer Hersteller künftig mitmischen wird. Besonders auf den Anzünder dürfen wir gespannt sein!

PS: Zwei Shisha Modelle wurden auch bereits vorgestellt 😉

start-now-hookah2 start-now-hooka

Amy Shishas 2016 – es schießt aus allen Rohren!

Das Jahr hat kaum begonnen und schon präsentieren sehr viele Hersteller ihre Kollektionen für das anlaufende Jahr 2016. Als Händler aber auch interessierter Verbraucher stöbert man in diesen Zeiten sehr gerne durch die neuen Sortimente. Eines fällt auf! Die Strategien der einzelnen Player sind unterschiedlicher denn je.

Innovationen oder Perfektionismus ?

Darüber sind sich viele Hersteller wohl noch nicht ganz einig. Inzwischen tummeln sich auf dem weiter wachsenden Shisha Markt etliche größere, aber auch eine Vielzahl von kleinen und auch vielen neuen Herstellern herum und alle wollen Sie etwas vom Kuchen abhaben.

Was funktioniert und was wird ein Flopp ? Das Risiko der Produktion eines Ladenhüters kann einem jungen Start Up so schnell das Genick brechen. Daher fahren auch 2016 viele Hersteller die Strategie “doppelt hält besser“ und duplizieren sich weiter gegenseitig. Ein funktionierendes Design, das birgt keine Risiken. Als Treibstoff hält der günstigere Preis dann her.

Spannend dabei ist, dass es sogar den Eindruck erweckt als führen diese ganzen Duplikate zu einem großen Verbundeffekt. Gibt es denn nur noch das eine wahre Produkt, dass eine top Design oder ist es diese breite offensive viele Hersteller die diese explizit bewerben und den Verbrauchern nahezu aufzwingen ?

Innovationen, diese haben wir bereits 2015 mit der Gator Shisha von Gini kennen lernen dürfen. Aber auch Hersteller wie Wookah oder auch Kaya dürften 2016 wie so oft für etwas frischen Wind sorgen.

Doch was macht Amy Shisha ?

Fern Abseits und nahezu unbemerkt vom sonstigen Marktgeschehen war dieser Akteur sehr fleißig. 2016 dürfte Amy allen voraus wohl eine echte Offensive an Variation starten.

Einige dieser Modelle mit ihren bis zu 25 unterschiedlichen Varianten an Farb-Kombos stellen wir euch heute vor.

Die Amy Brilliant

Das Modell fürs weibliche Geschlecht! Verspieltes Design mit femininen Farben

Die Discovery

Nach dem Top-Seller der Aero X kommt das das Pyramiden Glas in abgewandeltem Design und neuen Säulen frisch auf den Markt – die Discovery! Wumms! Knappe 20 Varianten!

Die Imperium – Oldschool oder Zukunftsmusik ?

Tradi Bowl gepaart mit futuristischer Säule ? Eine Kombination der Extravaganz!

New Swing 

Und die Starfox

Laziza Babo, das Pandou zur Dschinni Baba

laziza-babo_2
Warum das Rad neu erfinden ? Ganz nach diesem Motto präsentierte der Hersteller vergangene Woche die Laziza Baba Shisha. (auch bekannt unter der Bezeichnung „Big Babo“)

Die wichtigsten Eckdaten im Überblick:

  • Tonkopf + Kaminaufsatz
  • Silikonschlauch + Mundstück
  • 4x Schliffadapter
  • Schlauch + Zangen-Halter
  • Kohlezange

Das ganze Set gibt es bereits ab einem Preis von 99 EUR. Anzumerken ist hier, dass die Säulen jeweils aus Glas sind. Durch die Schliffe lässt sich die Shisha noch weiter personalisieren. Man hat so die Möglichkeit die Säule mit Elementen wie zum Beispiel einem Molassefänger zu erweitern.

Die Babo Shisha könnt ihr hier kaufen: Link wird noch eingefügt

Die Laziza Big Babo im Test – was taugt Sie ?

Einen Testbericht mit direktem Vergleich zur Dschinni Baba 1.0 ist noch nicht verfügbar. Das Modell von Dschinni, welches praktisch identisch aussieht, erkennt ihr in der Regel am anders geformten Kohleteller.

Wo die Unterschiede genau liegen, darüber lässt sich aktuell lediglich spekulieren. Zwar sind bereits wenige Erfahrungsberichte vorhanden, jedoch enthalten diese noch keine erwähnenswerten Fakten zur Verarbeitung oder Sonstigem. Durchweg kann man jedoch bereits sagen, dass die bisherigen Kunden wohl allesamt zufrieden mit der Qualität und insbesondere dem Preis/Leistungsverhältnis sind. Man sollte hier jedoch nicht außer Acht lassen, dass keine langzeit Erfahrungen möglich sind. Schwachstellen bei günstigeren Modellen sind meist Gewinde und Säule. Gewinde aus weicherem Material können so einen schnelleren Verschleiß hervorrufen. Günstigeres Glas kann ebenfalls schneller springen. Es sind aber auch bereits erste Fotos aufgezeigt worden bei welchem die Babo gerne auch draußen und mit viel Eis geraucht wurde. Wer noch am Zweifeln ist, der sollte womöglich ersteinmal seriöse Erfahrungsberichte abwarten.

Für einen Preis von 99 EUR mit dem üppigem Zubehör Paket scheint dieses Set im ersten Augenblick recht günstig. Doch wo werden Abstriche nun gemacht ? In folgendem Artikel haben wir bereits darauf hingewiesen wodurch konkrete Preisunterschiede entstehen können. Ein weiterer

Es folgen einige Impressionen zur Laziza Babo. Frei öffentliche Fotos aus der Facebook Community!

laziza-babo-fb10

babo-mit anderer säule

Die Babo mit alternativer Helix Rauchsäule eines Drittanbieters

babo-3

Die Babo im Outdoor Einsatz. Das Mundstück ist nicht im Standard Lieferumfang inbegriffen ;-)

laziza-ig2 laziza-ig laziza-fb4 laziza-fb3 laziza-fb1 laziza-fb-7 laziza-fb-6 laziza-fb-0