Das Custom Shisha Tutorial: So baust du dir deine Jack Daniels Shisha!

 

Shisha aus Tree Sixty Vodka Flasche

Shisha aus Tree Sixty Vodka Flasche

Wer kennt sie nicht, die dekorativen und beeindruckend aussehenden Wasserpfeifen aus großen Jack Daniels-, Three-Sixty- oder Absolut Wodka-Flaschen. Die Bilder sind überall, doch leider gibt es sie kaum neu zu kaufen und wenn doch, dann nur zu einem hohen Preis. Da bleibt nur eins übrig: selber bauen!

Wie ihr das ganz einfach und in kurzer Zeit machen könnt erklären wir euch hier:. Schritt für Schritt ! 

Die benötigten Bauteile für deine Custom Shisha

Die Flasche
Für einen Custom Shisha Umbau eignen sich XXL-Spirituosen Flaschen am besten, da deren Flaschenhälse fast immer einen großen Durchmesser besitzen. Jedoch müsst ihr trotzdem aufpassen, dass euer Flaschenhals kompatibel mit der eingesetzten Wasserpfeife ist. Vor allem müsst ihr darauf achten, dass der Flaschenhals nicht zu dünn für das Tauchrohr ist.

Der Kleber
Wenn es um Klebstoff geht, empfehle ich euch ganz klar Zweikomponentenkleber für Glas und Metall. Dieser muss natürlich wasserfest, lösungsmittel- und säurefrei, geruchlos und hitzebeständig sein.

Der Klarlack
Den Klarlack benutzen wir, um das Etikett vor Wasser zu schützen, der Flaschenhals wird nämlich nass geschnitten. Außerdem müsst ihr euch so keine Sorgen machen, wenn ihr die Pfeife später mal auswaschen oder putzen wollt.

Die Wasserpfeife
Am einfachsten ist es für den Umbau eine ganze Wasserpfeife zu kaufen, da man nur das Gewinde von der Bowl lösen muss. Natürlich könnt ihr auch einzelne Teile kaufen, das macht das ganze allerdings komplizierter und meistens auch nicht viel billiger. Natürlich könnt ihr auch einfach eine eurer alten Pfeifen verwenden.
Aber denkt auf jeden Fall daran, auf die Proportion des Gewindes und des Tauchrohrs zur Größe des Flaschenhalses zu achten.

Das Werkzeug zum Bauen der Shisha

Dremel mit Diamantblatt
Der Dremel wird benötigt, um den Flaschenhals auf die Höhe zu kürzen, auf der das Gewinde später sitzen muss.

Wasser
Das Wasser wird beim Schneidevorgang des Flaschenhalses benötigt, da das Glas ohne Kühlung schnell springt.

Isolierband
Das Isolierband dient auch dazu, einen Sprung des Glases vorzubeugen, außerdem kann es gut als Schneidemarkierung und zur Gewindefixierung benutzt werden.

Heißluftföhn
Den Heißluftföhn brauchen wir, um das Gewinde von der alten Bowl zu trennen.

Schutzbrille
Eine Schutzbrille ist Pflicht um die Augen vor herumfliegenden Glassplittern zu schützen.

Handschuhe
Handschuhe werden für das Ablösen des erhitzten Gewindes benötigt, somit solltet ihr euch hitzebeständige Handschuhe anziehen.
Für das Kleben des Gewindes würde ich euch Einweghandschuhe empfehlen.


Los geht’s!

Anmerkung: Voraussetzung für die Umsetzung ist natürlich ein relativ sicherer Umgang mit den Werkzeugen.

Schritt 1
Tragt den Klarlack auf das Etikett der Flasche auf und wartet bis zum nächsten Tag, so könnt Ihr euch sicher sein, dass es weder beim Nass schneiden der Flasche noch bei späterem Waschen zu Schaden kommt.

Schritt 2
Durch langsames und gleichmäßiges Erhitzen des alten Gewindes mit dem Heißluftföhn und vorsichtigen Drehen des Gewindes mit dem hitzebeständigen Handschuh löst ihr das Gewinde von der Bowl. Danach solltet ihr das Gewinde von übrig gebliebenen Kleberesten befreien.

Schritt 3
Nehmt das losgelöste Gewinde, steckt es auf den Hals der Custom Bowl und markiert die Stelle, an dem es nicht mehr weiter runterrutschen kann. Diese Markierung könnt ihr vorerst mit einem Stift vornehmen, danach umrandet ihr den Flaschenhals oberhalb und unterhalb dieser Stelle mit Isolierband.

Schritt 4
Nehmt das Gewinde wieder von der Bowl ab. Für den Schneidevorgang ist es am besten, eine zweite Person als Hilfe zu haben, da das Glas an der Schneidestelle ständig befeuchtet werden muss, um es zu kühlen.
Um die Sicherheit für das Etikett zu erhöhen, könnt ihr zusätzlich zum Klarlack noch eine Mülltüte oder etwas Ähnliches um das Etikett oder den ganzen unteren Bereich der Flasche machen, und zum Beispiel mit Tesafilm verkleben.

Trennt den Flaschenhals nun mithilfe des Dremels an der markierten Stelle ab.

Beim Schneidevorgang solltet ihr darauf achten, dass die Frequenz des Dremels nicht zu niedrig eingestellt ist und er ständig in Bewegung ist. Schneidet ihr zu lange an einer Stelle ist es sehr wahrscheinlich, dass das Glas springt.

Schritt 5
Als nächstes schraubt ihr das Gewinde an den Rest der Wasserpfeife und schaut, wie ihr die Pfeife hinterher zum Etikett hin ausgerichtet haben wollt. Dies könnt ihr ebenfalls mit dem Isolierband markieren.
Bevor ihr das Gewinde an die neue Bowl klebt solltet ihr sicherstellen, dass beide zu verklebenden Oberflächen sauber und (je nach Art des Klebers) trocken sind.

Schritt 6
Zieht nun eure Einweghandschuhe an und tragt ausreichend Klebstoff auf der Innenseite des Gewindes auf. Steckt dieses dann an markierter Stelle auf eure neue Bowl. Den überflüssigen, an den Seiten heraus gedrückten Klebstoff, solltet ihr schnellstmöglich mit euren Einweghandschuhen abwischen.
Als letztes lasst ihr den Klebstoff je nach Empfehlung des Herstellers trocknen.

Und damit seid ihr mit dem Bau eurer eigenen Custom Shisha fertig. Viel Spaß damit!

vodka-shisha-2 (1) (2)

PS: Ihr habt selbst schon eine Custom Shisha, aus beispielsweise einer Amy, Kaya Dschinni und Co Säule gebastelt ? Dann postet diese doch in die Kommentare oder lasst uns an euren weiteren Tipps und Tricks teil haben.