Die neue Kaya Edelstahl (Inox 580) im Detail!

11848_0Es waren knapp 72 Stunden. Dann war bereits die erste Variante der neuen Kaya INOX 580 (die 4er Version) im Großhandel vergriffen. Doch was können diese neuen Highend Pfeifen aus Edelstahl ? 

Eines ist klar! Die Zahlungsbereitschaft für die eigene Lieblingsshisha hat in den letzten Jahren zugelegt. War man vor wenigen Jahren bereit maximal 60-100€ für eine Shisha auszugeben sind heute Preise von bis zu 200-300€ keine Seltenheit mehr.

Es ist vorallem der Trend zum wertige Material Edelstahl, was für die höheren Preise sorgt. Das Material selbst und die Bearbeitung dessen sind ordentliche Kostentreiber. Aber auch können die neuen Hochpreismodelle mit immer mehr neuen, auch innovativen, Features punkten.

Das gewisse Extra muss sein! Schliffe, Molassefänger und Co!

Bei einem Preis von 150€ aufwärts muss für den Kunden ein deutlicher Mehwert an Nutzen geboten werden. Und genau hier versuchen die Hersteller sich inzwischen untereinander zu überbieten. Sei es in der Verarbeitung, dem Zubehör oder doch dem Design.

Zu den beliebtesten Features gehören inzwischen der praktisch nicht mehr weg zudenken Kopf Schliffadapter, Schliffanschlüsse, Click bzw Hydraulik oder Grobgewinde an den Bowls. Schöne, aber zugleich auch funktionalle Flaschenformen. Darüber hinaus ist ein Diffusor am Tauchrohr obligatorisch. Ebenso wie eine mehrteilige Säule. Auch möchte man inzwischen die Möglichkeit haben das neue teure Modell direkt mit Freunden zu rauchen. 4 Anschlüsse waren früher noch verpönt. Heute sollten Sie einfach mit dabei sein.

Die Bowl Form. Nicht nur Optisch muss Sie stimmen!

Auch spielt die Kontroverse zwischen Durch- und Anzug eine immer größere Rolle. Hatten wir früher noch Gläser mit sehr viel Volumen, gewinnen kleinere Gläßer mit weniger Volumen und kürzerem Flaschenhals wieder zunehmend an Beliebtheit.

Kaya INOX 580 aus Edelstahl 304 mit allen Extras!

Kaya, ein doch schon fast Konservativer Hersteller hat nun mit seinem neuen INOX Modell eine Wasserpfeife der nächsten Generation vorgestellt. All das was die Konkurenz bietet ist nun auch wieder mit an Board. Schliffanschlüsse, Adapter. 2 bzw 4er Base.

Darüber hinaus kann Kaya noch mit Gimmicks wie einem zerlegbaren Tauchrohr punkten. So könnt ihr dieses auf eine bestimmte Größe kürzen oder verlängern. Auch wurden die Schliffe am Kopfadapter etwas verbessert. Hier sind nun ringsherum mehrere Dichtungsringe verbaut. Diese dienen dem Schutz vom Zerplatzen von Molassefängern.

Auch ist die Base selbst mit einem geschlossenen Closed Chamber ausgestattet. Hat den Vorteil, dass der Anzug besser ist. Da die Anschlüsse eine Art verlängerter Kanal haben und die Luft bzw der Rauch nicht mehr in der sonst offenen Base zirkuliert. Auch lässt sich der Rauch dadurch einfacher Herausblasen.

Preislich liegt das Modell bei etwas unter 200€. Die Variante mit nur zwei Anschlüssen gibt es hingegen für bereits 179€

Vorstellungsvideo der INOX 580

Die neue Kaya Edelstahl (Inox 580) im Detail!
Bewerte diesen Blog-Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.